Lernspiele - Spielend lernt es sich leichter!

In unserer Spielewerkstatt erschaffen wir Lernspiele zu Themen wie Abfallvermeidung,
Alt- und Wertstoffe richtig sammeln, Natur-
und Umweltschutz, Gesunde Ernährung,
Kräuter, Wasser, Energie uvm.



Alle Spiele wurden in Zusammenarbeit mit Pädagogen entwickelt und intensiv getestet.

Hast auch Du ein Thema, dass Du gerne
spielerisch transportieren möchtest?

Wir liefern Spiele, die maßgeschneidert
individuelle didaktische oder werbetechnische Anforderungen umsetzen.

FULLSERVICE - vom Konzept über das Gamedesign bis zum fertigen Spiel!



Hier kannst Du eine kleine Präsentation
unserer Lernspiele downloaden!


KURZINFOS:

ABFALLDOMINO
Die Spielregeln sind denkbar einfach, deswegen können auch schon kleine Kinder dieses Spiel ohne Probleme spielen.
Wer es schafft, als Erster alle seine Alt- und Wertstoffkarten anzulegen, gewinnt das Spiel. Dabei müssen die Karten,
wie beim berühmten Domino, so aneinander gelegt werden, dass Enden mit der gleichen Augenzahl einander berühren.
Eine Joker- oder Sammelinselkarte ermöglicht dem Spieler eine weitere Karte anzulegen.

So wird spielerisch vermittelt, wie man Alt- und Wertstoffe richtig sammelt und Abfall vermeiden kann.


ISS G`SUND?
Das Spielkonzept ist so aufgebaut, dass die Kontraste gesunder und ungesunder Ernährung klar hervorgehoben werden.
Es soll auch helfen, Gedanken über die Herkunft unserer Nahrung anzuregen!

Paare bilden alle Karten mit gleichem Farbrahmen. So bilden zum Beispiel die Freilandhühner und die Hühner im Stall ein ungleiches Kartenpaar. Im Unterschied zum beliebten Memory Spiel werden ungleiche Paare doppelt gezählt. Kartenpaare mit gleichen Motiven zählen nur einfach.


ALLES für´n KANAL?
Das Klo ist kein Mistkübel - Speiseöle, Hygieneartikel, Medikamente, Katzenstreu und der Rest vom Mittagessen -
vieles, das eigentlich in den Rest- oder zum Sondermüll gehört, wird leider viel zu oft über die Toilette entsorgt. Diese unsachgemäße Vorgehensweise führt zu enormen Mehrkosten bei der Abwasserreinigung und belastet unsere Umwelt.

Das Gameplay ist an das bekannte Kartenspiel MAU-MAU angelehnt. Es zeigt auf spielerische Art und Weise die fachgerechte Entsorgung unseres Abfalls.


SAUBERER PETER
Die Spielregeln sind sehr leicht verständlich und deshalb ist dieses Kartenspiel besonders bei kleinen Kindern sehr beliebt.
Der Unterschied zum bekannten Spieleklassiker „Schwarzer Peter“ ist eben der „Sauberer Peter“. Wer diese Karte zum Schluss noch auf der Hand hat, gewinnt das Spiel, unabhängig wie viele Kartenpaare von den Mitspielern gesammelt wurden.


UMWELTMEMO
Jeder kennt bestimmt den Spieleklassiker Memory. Ein scharfer Blick und ein gutes Gedächtnis sind gefragt um sich
die Bilder auf den Karten gut einzuprägen. Zudem trainiert man auch die korrekte Mülltrennung. Die Farben auf den
Kärtchen entsprechen den Kennfarben für die getrennte Sammlung.

Hier ist der Kunststoffsammelbehälter – da die Plastikflasche! Die Bananenschale gehört in die Biotonne!
Was gehört in den Restmüll? Zum Beispiel Glühbirnen und kaputte Schuhe! Speiseöl und Batterien gehören jedoch
zur Problemstoffsammlung.


NATURSCHUTZMEMO
Dieses Spiel besteht aus 32 Kartenpaaren. Nacheinander werden immer 2 Karten aufgedeckt. Es wird solange gespielt
bis alle Kartenpaare gefunden wurden. Gewonnen hat jener Spieler mit den meisten Pärchen.

Ob Alpensteinbock, Rothirsch, Murmeltier, Steinadler, Sumpfschildkröte, Fischotter, Eisvogel, Laubfrosch oder Distelfalter. Diese und viele andere Tiere leben in unseren Nationalparks. Dieses Spiel soll aufzuklären und Interesse für unsere wunderbare Tierwelt wecken.


TRENNT
Das Spielprinzip erinnert an das beliebte Kartenspiel UNO©. Liegt zum Beispiel eine rote Wertstoffkarte mit der 8,
muss der Spieler entweder eine rote Karte oder eine beliebige Wertstoffkarte mit gleicher Augenanzahl ablegen.
Bei einer sogenannten Fehlwurfkarte bleibt genügend Zeit, sich jene Altstoffe anzusehen, die nicht in die Sammlung dürfen. Wird eine Super-Aktionskarte zur Müllvermeidung gelegt, muss der nächste Spieler 2 Karten vom Kartenstock aufnehmen.

Gewonnen hat der Spieler, der als erstes seine letzte Karte abgelegt hat.


KRÄUTER
Das Kartenspiel zum Kennenlernen unserer heimischen Kräuter, sowie deren Wirkung und praktischen Anwendungen.
Beim Legen einer sogenannten Giftpflanzenkarte muss der nächste Spieler einmal aussetzen. Wird eine Heilkräuterkarte gelegt und einer der Wirkstoffe genannt, so muss der nächste Spieler 2 Karten vom Stock aufnehmen. Ein faszinierendes Taktikspiel mit einfachen Regeln. So erfährt man allerlei Wissenswertes über unsere Pflanzenwelt.


UMWELTQUARTETT
Das Quartett ist eines der wohl bekanntesten Kartenspiele und hat sehr einfachen Regeln. Ziel des Spiels ist es, möglichst viele Quartette, das sind Sätze von vier zusammengehörigen Karten, zu sammeln. Wer bis Spielende die meisten Quartette sammeln kann, gewinnt. Nebenbei erlangt man spielerisch Wissenswertes über die Kreisläufe in der Abfallwirtschaft.


NUBIAH
Ein faszinierendes Strategie- und Taktikspiel mit einfachen Regeln. Ziel des Spieles ist es als erster alle seine Spielsteine geschickt in die Bahnen zu schieben. Die Züge des Gegners zu erahnen und ein wenig Rechengeschick sind nötig um zu gewinnen. Wegen der nötigen Rechenoperationen wird es auch gerne als Lernspiel herangezogen.



Alle Lernspiele bieten die Möglichkeit die Kartenrückseite sowie die Deckblattkarte zu individualisieren.
Der Aufdruck ist bei Bereitstellung druckfähiger Daten kostenlos. Auf Wunsch übernehmen wir gerne
Anpassungen und Individualisierungen.


Bei Fragen zu unseren Lernspielen einfach Kontakt aufnehmen!

Kontakt!